Raumluft Eingriffsraum der Intensivstation mit Hepa Filter für Neonatologie – Perinatalzentren

Notfalloperationen und kleinere Eingriffe an Frühgeborenen und Neugeborenen  können direkt im Eingriffsraum der Intensivstation für Neonatologie von Perinatalzentren unter absolut aseptischen Bedingungen durchgeführt werden.  Die Geräte sind extrem effizient da diese genau den vom RKI empfohlenen Bereich von OP-Feld und Instrumenten vor Bakterien und Mikroorganismen schützt ohne Hindernisse.

Das sterile Air Flow Gerät Operio filtert die Umgebungsluft durch einen hochreinigenden H-14 Hepa-Filter mit einem Wirkungsgrad von über 99,9% welcher Bakterien, Mikroorganismen (auch  Coronavirus Covid 19)  zu über 99,9 % eliminiert! Die Geräte filtern 400 m3  Luft pro Stunde  ohne Kalt-oder Zugluft, so das die Mikroorganismen im gesamten Raum reduziert werden.

Frühgeborene sind aufgrund ihres schwachen Immunsystems und der eingeschränkten Anwendung von Antibiotika besonders anfällig gegen Keime. Der Infektionsschutz dieser kleinsten Patienten muss daher auf neonatalen Intensivstationen höchste Priorität genießen. Fast jedes zehnte Frühgeborene  auf neonatologischen Intensivstationen muss operiert werden. Frühgeborene müssen bei Operationen oft in einem speziellen Eingriffsraum der neonatologischen Intensivstation für   Früh- und Neugeborenen Chirurgie,  da der Transport zum eigentlichen OP-Saal zu weit entfernt ist und außerdem zusätzliche Risiken birgt.

Operationen an Frühchen können mit Hilfe von Operio mobiles TAV-Gerät auch direkt im Inkubator durchgeführt werden unter bestmöglichen aseptischen Bedingungen (ohne Kaltluft!).

Die Geräte erzeugen auf den Instrumenten und OP-Feld (und darauf kommt es an!) eine Asepsis die vergleichbar ist mit einem 1a OP-Saal, da der sterile Air Flow direkt und unmittelbar die Instrumente und das OP-Feld schützt ohne Hindernisse  wie  OP-Leuchten oder OP-Team.

Die Geräte sind extrem effizient da diese genau den vom RKI empfohlenen  Bereich von OP-Feld und Instrumenten vor Bakterien und Mikroorganismen schützt ohne Hindernisse.

Download

Neonatologie

Neonatologie

Vorteile von Operio Mobiles Hepa Filter System bei Operationen in der Neonatologie von Perinatalzentren

Operationen von Frühgeborenen und Neugeborenen unter aseptischen Bedingungen

Operationen von Frühgeborenen und Neugeborenen unter aseptischen Bedingungen

 Keine Kaltluft

Keine Kaltluft

 H-14 Hepa-Filter

H-14 Hepa-Filter

sofort einsetzbar ohne Umbauarbeiten

sofort einsetzbar ohne Umbauarbeiten

Mobil- von Raum zu Raum verschiebbar

Mobil- von Raum zu Raum verschiebbar

Verwandte Produkte

Operio Mobiler Laminar Air Flow

Operio mobile Air Flow Geräte für die Raumluft von OP-Saal, Eingriffsraum und das ambulante Operieren. Die preiswerten, sterilen Laminar Air Flow Geräte (mobile TAV-Geräte) Operio erzeugen auf den Instrumenten und OP-Feld eine Asepsis die vergleichbar ist mit einem 1A OP-Saal, da der sterile Air Flow direkt und unmittelbar die Instrumente und das OP-Feld schützt ohne Hindernisse wie OP-Leuchten oder OP-Team. Über 500 niedergelassene Ärzte, Kliniken und ambulante OP-Zentren arbeiten bereits seit Jahren mit den mobile TAV-Geräten . Die extrem hohe Sterilität mit niedrigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten haben mittlerweile viele Chirurgen und Kliniken überzeugt.

Zum Produkt

Operio Mobiler Laminar Air Flow

Operio mobile Air Flow Geräte für die Raumluft von OP-Saal, Eingriffsraum und das ambulante Operieren. Die preiswerten, sterilen Laminar Air Flow Geräte (mobile TAV-Geräte) Operio erzeugen auf den Instrumenten und OP-Feld eine Asepsis die vergleichbar ist mit einem 1A OP-Saal, da der sterile Air Flow direkt und unmittelbar die Instrumente und das OP-Feld schützt ohne Hindernisse wie OP-Leuchten oder OP-Team. Über 500 niedergelassene Ärzte, Kliniken und ambulante OP-Zentren arbeiten bereits seit Jahren mit den mobile TAV-Geräten . Die extrem hohe Sterilität mit niedrigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten haben mittlerweile viele Chirurgen und Kliniken überzeugt.

Zum Produkt