VETERINÄRCHIRURGIE

Lüftungsanlagen und Raumluft  für tierärztliche OP-Einrichtungen

Das sterile Air Flow Gerät Operio filtert die Umgebungsluft durch einen hochreinigenden H 14 Hepa-Filter mit einem Wirkungsgrad von über 99,995% welcher Bakterien, Mikroorganismen und auch  Coronavirus Covid-19  zu über 99,9% eliminiert! Bei Verdacht von Infektionskrankheiten bei Tieren  können die Geräte so positioniert werden das man eine „keimfreie Zone“ errichtet die einen größtmöglichen Schutz sowohl für das OP-Team als auch den Patienten bietet. Die Geräte entkeimen 400 m3 Luft pro Stunde so das die Mikroorganismen im gesamten Raum reduziert werden. Bei einer Standard Praxis von 40m3 wird der gesamte Raum alle 6 Minuten komplett durchgefiltert. Die Geräte können auch zum Personenschutz  im Warteraum während der Corona Pandemie eingesetzt werden.) Die Positionierung des Operio Gerätes ist sehr einfach.

Operio ist mit einem praktischen Instrumententisch ausgestattet, der bei Bedarf zur Aufnahme des Operationsbestecks verwendet werden kann. Außerdem handelt es sich um ein Gerät auf Rädern, das leicht und nahe am Operationsgebiet bewegt werden kann. Zur Installation benötigt Operio nur eine gewöhnliche Steckdose und erlaubt es so, lange und teure Umstrukturierungen zu vermeiden.

Das sterile Air Flow Gerät Operio filtert die Umgebungsluft durch einen hochreinigenden H 14 Hepa-Filter mit einem Wirkungsgrad von über 99,995% welcher Bakterien, Mikroorganismen und auch  Coronavirus Covid-19  zu über 99,9% eliminiert!

Insbesondere wenn Fremdkörper implantiert werden, entwickelt sich auf ihnen ein Biofilm. Dies ist besonders gefährlich, wenn der Fremdkörper dauerhaft platziert bleibt. Alle Biomaterialen und Implantate können nach Implantation von infektiösen Mikroorganismen besiedelt werden. Durch die zunehmenden Antibiotikaresistenzen stehen dem Arzt immer weniger Waffen zur Verfügung daher ist es umso wichtiger für aseptische Bedingungen während der Operation zu sorgen.

 

Bei Verdacht von Infektionskrankheiten bei Tieren  können die Geräte so positioniert werden das man eine „keimfreie Zone“ errichtet die einen größtmöglichen Schutz sowohl für das OP-Team als auch den Patienten bietet. Die Geräte entkeimen 400 m3 Luft pro Stunde so das die Mikroorganismen im gesamten Raum reduziert werden. Bei einer Standard Praxis von 40m3 wird der gesamte Raum alle 6 Minuten komplett durchgefiltert. Die Geräte können auch zum Personenschutz  im Warteraum während der Corona Pandemie eingesetzt werden. Die Positionierung des Operio Gerätes ist sehr einfach.

Prävention nosokomialer Infektionen in der Tierarztpraxis

Das entscheidende Kriterium für das Auftreten postoperativer Wundinfektionen ist die Kontamination des Operationsgebiets und der Instrumente/ Implantate während der Dauer des chirurgischen Eingriffs mit Krankheitserregern.

Die Geräte erzeugen auf den Instrumenten und OP-Feld (und darauf kommt es an!) eine Asepsis die vergleichbar ist mit einem 1A OP-Saal, da der sterile Air Flow direkt und unmittelbar die Instrumente und das OP-Feld schützt ohne Hindernisse  wie  OP-Leuchten oder OP-Team.

Verwandte Produkte

Operio Mobiler Laminar Air Flow

Operio mobile Air Flow Geräte für die Raumluft von OP-Saal, Eingriffsraum und das ambulante Operieren. Die preiswerten, sterilen Laminar Air Flow Geräte (mobile TAV-Geräte) Operio erzeugen auf den Instrumenten und OP-Feld eine Asepsis die vergleichbar ist mit einem 1A OP-Saal, da der sterile Air Flow direkt und unmittelbar die Instrumente und das OP-Feld schützt ohne Hindernisse wie OP-Leuchten oder OP-Team. Über 500 niedergelassene Ärzte, Kliniken und ambulante OP-Zentren arbeiten bereits seit Jahren mit den mobile TAV-Geräten . Die extrem hohe Sterilität mit niedrigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten haben mittlerweile viele Chirurgen und Kliniken überzeugt.

Zum Produkt

Operio Mobiler Laminar Air Flow

Operio mobile Air Flow Geräte für die Raumluft von OP-Saal, Eingriffsraum und das ambulante Operieren. Die preiswerten, sterilen Laminar Air Flow Geräte (mobile TAV-Geräte) Operio erzeugen auf den Instrumenten und OP-Feld eine Asepsis die vergleichbar ist mit einem 1A OP-Saal, da der sterile Air Flow direkt und unmittelbar die Instrumente und das OP-Feld schützt ohne Hindernisse wie OP-Leuchten oder OP-Team. Über 500 niedergelassene Ärzte, Kliniken und ambulante OP-Zentren arbeiten bereits seit Jahren mit den mobile TAV-Geräten . Die extrem hohe Sterilität mit niedrigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten haben mittlerweile viele Chirurgen und Kliniken überzeugt.

Zum Produkt